Eselpark Nessendorf

Über 100 liebenswerte Esel verschiedener Rassen können es kaum erwarten, von den Besuchern gestreichelt zu werden. Eine Kutschfahrt mit den zutraulichen Grautieren wird Ihr größtes Vergnügen seit langem sein. Für Kinder sind viele liebe Reitesel da. Alle Esel haben ein eingebautes ESP (Eselschleichprogramm). Kinderfreundliches Restaurant und tolle Eselsouvenirs erwarten Sie.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


2009
Erwachsene 4,50, Kinder 3,50
Öffnungszeiten:
15. März bis 31. Oktober täglich von 10 - 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr.

Adresse:


Eselpark Nessendorf
Wiesengrund 3
24327 Nessendorf

Tel: 04382 - 748
Fax: 04382 - 744

Anfahrtsbeschreibung:


Von der A 1 Hamburg-Lübeck-Fehmarn in Oldenburg/Holstein-Süd abfahren Richtung Kiel (B202) bis Kaköhl. Aus Richtung Kiel/Plön kommend über Lütjenburg Richtung Oldenburg/Holstein fahren.
In Kaköhl ist der Eselpark Richtung Lensahn gut ausgeschildert.

Homepage: Eselpark Nessendorf

(14 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Familie August am 30. 01. 2009 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Nessendorf: Lage und Anfahrt Eselpark Nessendorf


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

eselpark nessendorf
der eselpark nessendorf ist ein tolles erlebnis für die ganze familie. meine kinder waren von den eseln begeistert und wenn sie glücklich sind bin ich es auch. also daumen hoch!
Geschrieben von resa karuso am 10. July 2009

Zu teuer für die geringe Leistungen
Für Erwachsene 5€ für Kinder ab 2 Jahren 4 € (Rabatt für kleine Familien gibt es nicht), dafür bekommt man einen "Rundweg" um den Stall und einmal quer durch ( in 15 min erledigt). Für den Preis inbegriffen ist Angucken und Streicheln und die Teilweise kostenfreie Nutzung des Spielplatzes. Die Eselkutschfahrt kostet 15€ (mehr als zwei Erwachsene und ein Kind haben da nicht Platz), Eselreiten kostet 10€, für 1€ können die Kinder auf dem Spielplatz mit einem Bagger auf zeit spielen, für einen weiteren Euro kann man sich ein 2-Cent-Stück prägen lassen (welches einem der Kassierer gleich beim Eintritt in die Hand drückt, damit man ja den Automaten benutzt und Geld ausgibt. Preisleistung des "Restaurants" war ok, obwohl das Angebot eher an einen Imbiss erinnert (Pommes, Schnitzel & Currywurst) Eine Frechheit war die weniger positive Überraschung am Ende, da läuft man nichts ahnend zum Auto zurück und muss einen hässlichen Werbeaufkleber des Eselparks auf seiner Heckscheibe finden. Ein sehr verblasstes Schild weist darauf hin, man müsse nur die Parkuhr in die Frontscheibe legen, sollte man dies nicht wollen. Glück für all jene, die das Schild entdeckt haben und den verblassten Text auch lesen konnten.

Mein Fazit: lieber in den Wildpark gehen oder 2€mehr ausgeben und dann in einen richtigen Zoo/Tierpark gehen.
Geschrieben von Anne am 02. July 2013



Einen Komentar zu "Eselpark Nessendorf" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps