Deutschland > Schleswig Holstein > Nordsee > Büsum > Freizeit- und Reiseführer

Reiseführer Büsum
Tipps für Freizeit Urlaub und Reisen

Büsumer Krabben direkt vom Kutter

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter - ein Urlaub in Büsum an der Nordsee ist immer auch ein Urlaub im Wechsel der Gezeiten. Inspiriert vom Spiel zwischen Ebbe und Flut und dem Charme eines ehemaligen Fischerdorfes ist Büsum mit seinem wohltuenden Reizklima der Nordsee.

Bereits seit 1837 trägt Büsum den Titel Nordseebad. Seither entwickelte sich das kleine Fischerdorf an der Dithmarscher Küste zu einem beliebten und überaus lebendigen Kur- und Urlaubsort an der Nordsee, mit heute etwa 5000 Einwohnern, der seinen natürlichen Charakter bis heute erhalten hat.

Zu den Attraktionen von Büsum zählen der 3,5 km lange Grünstrand oder der über 100.000 qm große Sandstrand in der „Perlebucht“, die mit ihren mehr als 3.000 Strandkörben zum ausgiebigen Sonnenbaden einladen oder auch Schutz bei Wind und Wetter bieten. Für viele Urlauber das Watt untrennbar mit dem puren Nordseeerlebnis verbunden. Barfuß auf dem trittfesten, geriffelten Meeresboden wandern und nach Wattwürmern und Krebsen Ausschau halten, das kann man in Büsum nach Herzenslust. Während der Sommermonate finden in Büsum Kurkonzerte, Musik-, Theater- und Sportveranstaltungen, Wattenlaufen mit Musik, Ausstellungen und vieles mehr statt.

In der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ erleben die Besucher in einer Erlebnisbahn eine Fahrt durch multimediale Fluten. In der anschließenden „Offshore-Station“ können Gäste sich interaktiv über Themen, wie Gezeiten, Klimawandel, Küstenschutz und Sturmfluten informieren. Direkt am Hauptstrand befindet sich das Freizeit- und Erlebnisbad „Piraten Meer“ mit Saunalandschaft. Hoch her geht es aber auch an anderer Stelle. Das Gäste- und Veranstaltungszentrum und das Wellness, Gesundheits und Thalasso-Zentrum „Vitamaris Büsum“ sind die zentralen Anlaufpunkte für jede Menge Abwechslung, Unterhaltung und Erholung.

Für den Aktivurlaub findet man ein Surfrevier mit Surfschule, In- und Outdoor-Tennisplätze, Seglerhafen, markierte Wander-, Rad- und Reitwege, Fahrradverleihe, Fitnesscenter, Hochseeangeln, Kartbahn, Golf oder Minigolf liefern allerlei Beweggründe für einen aktiven Aufenthalt in Büsum.

Der Fischereihafen, ist die Heimat der berühmten Krabbenkutter Flotte von Büsum. Ebenfalls am Fischereihafen befindet sich das „museum am meer“, das Büsums Geschichte als Fischerei – und Tourismusort mit allen Sinnen erlebbar macht. Der Museumshafen im Hafenbecken 1 ist die neue Heimat für zahlreiche alt- und ausgediente Schiffe. Am Fuße der „Persil“-Uhr, treffen sich Einheimische und Gäste, um auf urigen Märkten das eine oder andere Schnäppchen zu schlagen oder um im Sommer vom Helgoland-Anleger aus zu neuen Ufern aufzubrechen. Bei der Rückkehr von hoher See wird man schon von weitem vom 1913 erbauten und 25 m hohen Büsumer Leuchtturm begrüßt. Er steht direkt am Deich und gilt als das Wahrzeichen von Büsum. Im Ortskern befindet sich die alte Fischerkirche, die Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut wurde und dem Schutzheiligen der Schiffer und Küstenbewohner St. Clemens geweiht ist. Eine Führung durch diese wunderschöne Kirche mit Ehrenmal sollte man sich in keinem Fall entgehen lassen. Ebenso wenig wie Büsums Fußgängerzone, die bis zum Deich führt und mit gemütlichen Straßencafés, Kneipen, Shops und Boutiquen zum ausgiebigen Shoppen, Bummeln und Verweilen einlädt. Auch die alte Bauernstube im Gasthaus zur „Alten Post“, der alte Fischerfriedhof in der Bahnhofstraße oder der Muschelsaal im Restaurant „Kolles Alter Muschelsaal“ sind immer einen Besuch wert. Die Restaurants bieten Gaumenfreuden von heimischer Kost, wie Krabbenbrot und Kutterscholle bis hin zu internationalen Gerichten.

Da die Region Nordsee sich über mehrere Bundesländer erstreckt, finden Sie im benachbarten Bundesland Niedersachsen weitere Tipps Nordsee.

Wenn Sie selbst gute Ausflugsziele, Attraktionen oder einen Geheimtipp Büsum kennen oder auch aus einer anderen Region in Deutschland, so können sie diese gerne mit dem Tipp Formular eintragen.

Reise- und Freizeittipps Büsum


Büsums erster Concept Store mit schönen Wohnaccessoires, hochwertige Bekleidung, kulinarischen Delikatessen, Naturkosmetik und ... weiter
Büsumer Krabben direkt vom Kutter ... weiter
Im Neuenkoog (nahe des Parkplatzes P 1) ist das Büsumer Deichfreilichtmuseum. Neben der Sturmflutenwelt Blanker Hans, dem Museum ... weiter
Das Nordsee-Heilbad Büsum ist im Besitz des einzigen Museumshafen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste, welcher als ... weiter
Das Piraten Meer ist ein Erlebnis Schwimmbad mit einem Saunabereich auf einer Dachterrasse mit schöner Aussicht auf die Nordsee. ... weiter
Das „museum am meer“ wurde am 15. September 2001 am Fischereihafen 19 in Büsum neu eröffnet und befindet sich mit unter dem Dach ... weiter
Einen ausgiebigen Landgang für Körper, Geist und Seele können Kur- und Urlaubsgäste im Vitamaris Büsum unternehmen. Denn dieses ... weiter
„Die Deiche drohen zu brechen“, tönt es eindringlich aus dem alten schwarz weiß Fernseher. Doch glücklicherweise befinden wir uns ... weiter
Tipps