Talsperre Pöhl - Vogtländische Meer

Talsperre Pöhl - Vogtländische Meer
Talsperre Pöhl ©Thomas S. GNU

Die Talsperre Pöhl oder das Vogtländische Meer

Die Talsperre von Pöhl oder auch Vogtländisches Meer genannt, ist im Sommer ein beliebtes Erholungsgebiet bei Plauen im Vogtland. Rund um den aufgestauten See, der eine Länge von fast 10 Kilometer hat kann man Baden, Segeln und vieles mehr das mit Wassersport zu tun hat. Von März bis Ende Oktober fahren Ausflugsdampfer auf der Talsperre Plöhn und pendeln zwischen den Stationen: Schloßhalbinsel, Liegewiese Gansgrün, Vorsperre Neuensalz und der Schiffsanlegestelle Sperrmauer.

Anfahrtsbeschreibung:


Über die A72 bis Abfahrt Plauen / Neuensalz

Homepage: Talsperre Pöhl - Vogtländische Meer

(19 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 21. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Jocketa: Lage und Anfahrt Talsperre Pöhl - Vogtländische Meer


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Talsperre Pöhl - Vogtländische Meer" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps