DDR Museum

Wir führen Sie durch alle Bereiche des täglichen Lebens der DDR und ihrer Bürger. Lassen Sie sich überraschen, was unsere Ausstellung in Dresdens Nobel-Vorort Radebeul alles zu bieten hat. Mit kulturellen Veranstaltungen und historischer Atmosphäre entführen wir Sie in eine untergegangene Welt, wo Sie vergessenes und vergangenes Lebensgefühl erleben. Dieses unterscheidet sich so stark vom heutigen Alltag, das Sie die ostalgischen Eindrücke, ganz bestimmt nicht so schnell vergessen werden.

Adresse:


DDR Museum
Wasastrasse 50
01445 Radebeul

Tel: 0351-8351780
Fax: 0351-8351781

Anfahrtsbeschreibung:


Anfahrt

Mit dem ÖPVN:

Strassenbahnlinie 4

Mit dem Auto:

An der Autobahnabfahrt Dresden Neustadt fahren Sie bitte Richtung Radebeul (Kötzschenbroder Str.) bis zur Kreuzung Spitzhausstr (Tankstelle rechterhand). Dort halbrechts in die Spitzhausstr. einbiegen und der Hauptstraße über die Kaditzer Str. und die Schilden Str. bis zur Kreuzung Meißner Str. folgen. Nun biegen Sie bitte links auf die Meißner Str. ab. Nach ca. 400 m biegen Sie links in die Wasastr. ein. Die vier Gebäude des Wasaparks erreichen Sie nun über den Eingang 1 Wasastr. 50.

Mit der Bahn:

Ab Dresden Hauptbahnhof oder Bhf Dresden Neustadt mit der S-Bahn S1 Richtung Meißen Triebischtal bis Bhf Radebeul Ost. Oder vom Flughafen mit der S-Bahn S2 Richtung Pirna bis Bhf Dresden Neustadt und dann weiter wie beschrieben.

Mit dem Taxi:

Transferzeit vom

- Hauptbahnhof ca. 20 Min.

- Flughafen ca. 10 – 15 Min.

(abhängig von der Verkehrslage).

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und freuen uns auf Ihren Besuch im Wasapark Radebeul !

Homepage: DDR Museum

(12 Bewertungen)

Der Tipp wurde von mende nicole am 08. 03. 2009 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Radebeul: Lage und Anfahrt DDR Museum


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Erlebnissgastronomie Zeitreise Radebeul nicht zu empfehlen
Das Museum war einfach große Klasse !!!
Die Erlebnissgastronomie hingegen der absolute Reinfall.
1 Stunde und 10 Min aufs Essen gewartet !
Bei Nachfrage wird man noch angemacht.
Essen, naja nicht unbedingt empfehlenswert.
Unfreundliche Bedienung !!!

Fazit : Museum ja - Gastronomie nein !!!!!
Geschrieben von TamTamTam am 30. December 2009

Erlebnisgastronomie
"1 Stunde und 10 Min aufs Essen gewartet !"
Das war dann doch Teil der Zeitreise, Essen wie in der DDR.
Geschrieben von hagen am 05. January 2010

Besuch DDR Museum
Meine Familie und ich kommen jedes Jahr etwa eine Woche in die neuen Länder und sind immer wieder begeistert.Aber wir sind alle auch sehr DDR interessiert.Somit liegt es nahe, die DDR-Museen zu besuchen.Vergangens Jahr waren wir in Berlin. Absolut niederschmetternd und enttäuschend! Dieses Jahr waren wir in Radebeul und in Pirna. Die Ausstellung in Radebeul ist nicht so gut.Sie zeigt viele Fehler und tiefergelegte Trabis zu DDR-Zeiten?? Wohl kaum. Auch hatten die Menschen nicht 3 Fernseher im Wohnzimmer. Das "Kinderzimmer" war lieblos und überhaupt war die ganze Anordnung und der Rundgang eher ein Durcheinander. Auch wird die Ausstellung nach oben in den Etagen immer kürzer. Das fühlte sich dann noch nicht an wie die angepriesenen 3000qm. Der Eintrittspreis mit 7€ ist heftig.Aber der Hammer an Enttäuschung ist dieses Cafe´, was vom Namen "seventins" und von der Einrichtung her doch sehr zu wünschen übrig läßt. Das Essen schlechter als zu DDR-Zeiten und die Bedienung eher eine "Türsteherin". Alles in allem gibt es in Radebeul viel Aufholbedarf in alle Richtungen. Sehr komerziell erschien uns am Ende unser Besuch. Allerdings wurden wir einen Tag später im DDR-Museum Pirna, wir hatten schon gemischte Gefühle ob wir nun rein gehen oder nicht, dann doch umwerfend gut überrascht.Ein schön angelegtes Außengelände mit Feuerwehren, PKWs und einer tollen alten DDR-Straßenbahn. Seriöser Eintrittspreis und dann eine Ausstellung vom allerfeinsten. Top eingerichtet, thematisch und sauber dargestellt und erklärt. Einfach bisher das BESTE DDR-Museum welches wir auf unseren Besuchen in den neuen Ländern gesehen haben. Also wenn DDR-Museum dann nach PIRNA!
Geschrieben von Familie Reuter aus Hannover am 18. March 2011

Mein Besuch in Dresden!
Eine Zeitreise erleben, das funktioniert Klasse in Radebeul im DDR Museum. Beim letzten Besuch meiner Lieblingsstadt Dresden gönnte ich mir einen Besuch im DDR Museum Radebeul. Eintauchen, erleben und staunen im DDR Museum Radebeul , eine „Zeitreise“ zu unternehmen war einfach nur Spitze. Das Museum ist riesig, 3500 qm, deshalb zog sich mein Besuch drei Stunden hin. Es gibt wahnsinnig viel Informationen, Bilder und Wissenswertes. Jeder der vier Etagen hat eine Bezeichnung, z.B. das EG eine schöne dargestellte Fahrzeugindustriegeschichte. In der zweiten Etage finden Sie Informationen über Handel und Wirtschaft. Hier werden einfach kleine „Jugendsünden“ wieder hervorgerufen. Beim Besuch der dritten Etage, bestaunte ich wunderschöne dargestellte Zimmer mit einer breiten Palette an Möbeln, Spielzeug und Utensilien aus alten Zeiten. Eine gepflegte Ausstellung, die Liebe zum Detail ist unschlagbar, es wirkt nicht überfüllt obwohl es sehr viele Gegenstände zum „Bestaunen“ gibt. In der vierten Etage reist man in Vergangenes, eine sprichwörtliche „Zeitreise“, schön eingerichtete, saubere Klassenzimmer, Uniformen, eine sehr schöne Postgeschichte und mein Knüller war die Darstellung der Seefahrt. Tolle Schiffsmodelle und vieles aus der Seefahrt waren beeindruckend.
Die Einweisung beim Kauf der Eintrittskarte ist freundlich und sehr informativ. Ein „Visum“, wie einst beim Tagesbesuch der DDR, kaufte ich für 7,50 € was im völligen Verhältnis zum Erlebnis dieses Museums steht.

DDR Museen entstehen an jeder Ecke, selbst in der Nähe Dresdens. Aber weder das Museum in Pirna noch das in Berlin sind mit der „Zeitreise“ in Radebeul vergleichbar. Berlin zeigt wenig im Vergleich und gibt kaum einen Eindruck von den Dingen der DDR wieder. Eine kitschige DDR Geschichte wird im DDR Museum Pirna gezeigt. Ich empfehlen deshalb eindeutig das Erlebnis in Radebeul.

Ich werde es sehr gern weiterempfehlen, Gruß Claus Carthäuser
Geschrieben von Claus Carthäuser am 18. June 2011



Einen Komentar zu "DDR Museum" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps