Fasanenschlösschen

Fasanenschlösschen
Fasanenschlösschen ©Schlösserland Sachsen

Das Fasanenschlösschen ist schön an einem See gelegen

Östlich von Schloss Moritzburg gelegen, gehört der Fasanengarten seit 1728 zur weiträumig gestalteten Kulturlandschaft Moritzburg. Der Urenkel Augusts des Starken, Kurfürst Friedrich August III. von Sachsen, ließ zwischen 1769 und 1776 den durch Kriegszerstörungen ruinierten Garten neu gestalten. So entstanden das heutige Lustschlösschen und die dazugehörigen Festkulissen am Bärnsdorfer Großteich wie Hafen, Mole mit Leuchtturm und die künstlichen Ruinenmauern der so genannten „Dardanellen“.

Den Besucher erwarten im Fasanenschlösschen die originalgetreu restaurierten Räume des 18. Jahrhunderts mit großartigen Ausstattungsmöbeln, Öfen und Wandgemälden, Stuckaturen und kostbaren Tapeten. Das Fasanenschlösschen ist das letzte original im Stil des späten Dresdner Rokoko erhaltene Gebäude - eine königliche Hofhaltung en miniature im prachtvollen Chinoiseriestil.
Nach der nun 11-jährigen umfangreichen Sanierung und Restaurierung des Hauses durch das Sächsische Immobilien- und Baumanagement wird das Fasanenschlösschen im Juni 2007 seine Türen wieder für das Publikum öffnen.
Den Besucher erwarten die originalgetreu restaurierten Räume des 18. Jahrhunderts mit ihren liebevoll verspielten Details der Innenarchitektur in Form von Stuckaturen und Wandtapeten. Dazu gehören die zum Teil erhaltenen originalen Ausstattungsmöbel, Öfen und Wandgemälde, sowie die nach dem ersten Inventar von 1816 rekonstruierte Sammlung von Vogelpräparaten im Speisesaal des Fasanenschlösschens.

Im Kreise der sächsischen Schlösser bildet das Moritzburger Fasanenschlösschen das letzte original im Stil des späten Dresdner Rokoko erhaltene Gebäude. Zusammen mit den anderen im chinoisen Stil errichteten Gebäuden des Fasanengartens erweckte des Gebäudeensemble sowohl einen exotischen als auch ländlich-idyllischen Anschein, in dem man sich fernab vom strengen Hofzeremoniell der Residenz im kleinsten Kreis ungezwungen ergehen konnte.

Das Fasanenschlösschen kann nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Reservierung wird empfohlen.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


April und Oktober: 10.00 - 17.00 Uhr
Mai - September: 10.00 - 18.00 Uhr

Erwachsene: 5,- Euro Kinder: 3,- Euro

Adresse:


Fasanenschlösschen Moritzburg
Fasanenstraße
01468 Moritzburg

Tel: 035207-8730
Fax: 035207-87311

Homepage: Fasanenschlösschen

(13 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Redaktion am 23. 10. 2008 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Moritzburg: Lage und Anfahrt Fasanenschlösschen


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Fasanenschlösschen" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps