Albertinum

Albertinum
Albertinum ©barbas GNU

Das Albertinum mit dem Polizeipräsidium im Hintergrund

Am westlichen Ende der Brülschen Terrasse findet man das Albertinum das zwei bedeutende Kunstsammlungen beherbergt. Das Gebäude wurde 1887 auf den Fundamenten und zuvor abgetragen berühmten Dresdner Zeughaus errichtet. Es wurde für die Skulpturensammlung von König Albert von Sachsen gebaut der dem Bauwerk auch den Namen gab.

Das Albertinum beherbergt noch Heute die Skulpturensammlung mit Werken aus über 5 Jahrtausenden aus frühen Zeit Ägyptens über die Antike bis in die Neuzeit. Die Antikensammlung umfasst über 1000 Werke.
Ein weiters sehr bedeutendes Museum ist die Galerie Neue Meister mit Gemälden aus dem 19. und 20. Jahrhundert, unter anderem mit Werken von Gauguin, Monet, Renoir, van Gogh und auch deutschen Künstlern wie Caspar David Friedrich.

Das Albertinum ist wegen Umbauten und Renovierung bis 2009 geschlossen. Es finden aber Ausstellungen der Sammlung in anderen Galerien, wie dem Semperbau am Zwinger statt.

Anfahrtsbeschreibung:


Albertinum
Georg-Treu-Platz 1 - 2
01067 Dresden

Homepage: Albertinum

(15 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 18. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Dresden: Lage und Anfahrt Albertinum


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Albertinum" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps