Schloss Hartenfels

Schloss Hartenfels
Schloss Hartenfels ©Charlotte Nordahl CC

Das prächtige Renaissance Schloss Hartenfels an der Elbe

Schloss Hartenfels ab dem 15. Jahrhundert Sitz der Kurfürsten von Sachsen. Der bekannteste unter ihnen ist Friedrich der Weise, der schützend seine Hand über Martin Luther hielt. In der ständigen Austellung können die Wohnräume der Fürsten besichtigt werden. Sie waren zur ihrer Zeit die prächtigsten von Sachesen. Ein kleines Wunder ist der Wendelstein von Schloss Hartenfels. Eine Wendeltreppe ohne mittleren Stützpfeiler, die man selbst besteigen kann. Sehenswert ist das Lapidarium, ein Gewölbe des Schlosses in dem viele Figuren und Bildhauerarbeiten besichtigt werden können. Lohnenswert ist auch eine Besteigung des Hausmannturms der aus einer Höhe von 53 Meter eine schöne Aussicht auf Torgau bietet. Interessant ist, dass im Burggraben eine Bärenfamilie zuhause ist. Diese Tradition aus dem Mittelalter wurde kurz nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgenommen.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


April - Oktober:
10:00 – 18:00 Uhr
November - März
10:00 - 17:00 Uhr

Erw.: 3,- Euro

(9 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 04. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

torsten
ich selbst finde das schloss sehr schön
Geschrieben von jessica am 21. November 2010



Einen Komentar zu "Schloss Hartenfels" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps