Deutschland > Sachsen Anhalt > Freizeit- und Reiseführer

Freizeit- und Reiseführer Sachsen Anhalt
für Freizeit Reisen und Urlaub

Störche auf dem Rathaus von Tangermünde

Sachsen-Anhalt steht den anderen ostdeutschen Bundesländern wie z.B. Sachsen oder Thüringen in nichts nach, auch wenn es den der Name des Bundeslandes bei Reisen und Urlaub nicht in der ersten Reihe steht, so verbergen sich dahinter sehr interessante Reiseziele und Freizeitregionen.

Sehenswürdigkeiten Sachsen AnhaltEs befindet sich im Herzen Deutschlands zwischen Niedersachsen und Brandenburg. Die Elbe zieht sich wie ein blaues Band entlang sehr schöner, unverbauter Elbauen. Bei einer Flusskreuzfahrt oder aber per Rad auf dem Elberadweg kann man sich einen ersten Eindruck von der Landschaft und der Geschichte Sachsen-Anhalts machen. Wie der Name bereits verrät, war hier einst das Fürstentum Anhalt beheimatet. Eines der ehemaligen Zentren dieses Fürstentums ist Dessau, von wo aus man einen guten Ausgangspunkt hat, die umliegenden Städte und Schlösser zu besichtigen. Allein in und um Dessau gibt es drei davon: das Mosigkauer Schloss, das Luisium und das Georgium. Wer noch nie in Wörlitz war, sollte diese sehr schön angelegte Anlage im Stile eines englischen Landschaftsparks, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, unbedingt für seinen einplanen.

Aber nicht nur Schlösser "jüngeren Datums" kann man in Sachsen-Anhalt besichtigen. Die so genannte Straße der Romanik führt einen zu zahlreichen jahrhundertealten Burgen und Klöstern. Auch die Wiege der Reformation befindet sich in Sachsen-Anhalt. Man kann hier Luthers Spuren folgen und sowohl seinen Geburtsort Eisleben als auch seine bekannteste Wirkungsstätte Wittenberg besuchen. Überall begegnet einem Geschichte - nicht zuletzt auch in den beiden größten Städte des Landes: sowohl die Händel-Stadt Halle als auch Magdeburg mit seinem berühmten Dom lohnen sich für einen ausgedehnten Besuch.

Sachsen AnhaltDoch neben der Geschichte gibt es auch viele Möglichkeiten zur Erholung in der Natur. Hier lockt vor allem der im Westen des Bundeslandes gelegene Harz. Ein Besuch des Brockens ob zu Fuß beim Wandern oder mit der Dampflok gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen. Und auch die Genießer kommen in Sachsen-Anhalt nicht zu kurz. Das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut ist das nördlichste innerhalb Deutschlands und bietet hervorragende Weine. Feststeht: ein Urlaub in Sachsen-Anhalt hat jedem etwas zu bieten.
Tipps