Deutschland > Rheinland Pfalz > Pfalz > Speyer > Freizeit- und Reiseführer

Reiseführer Speyer
Tipps für Freizeit Urlaub und Reisen

Dom von Speyer

Speyer: Dom- und Kaiserstadt - Geschichte(n) voller Leben

"Macht Euch auf nach Speyer", so heißt es schon in Goethes Götz von Berlichingen. Wer das ganz besondere Flair der historischen Dom- und Kaiserstadt am Rhein genießen möchte, sollte diesem Rat folgen.

Um 1030 wurde von Konrad II. der Grundstein zum Wahrzeichen der Stadt, dem romanischen Kaiserdom, gelegt. Als bedeutendstes romanisches Bauwerk Deutschlands wurde der Dom 1981 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. Besondere Beachtung findet u.a. die Krypta, Grablege von acht deutschen Kaisern und Königen. Einen ausgezeichneten Überblick über Speyer bietet eines der höchsten erhaltenen Stadttore Deutschlands, das zwischen 1230 und 1250 errichtete Altpörtel. Sind die 154 Stufen erst einmal erklommen, wird man mit einem herrlichen Rundblick über die Oberrheinebene zwischen Heidelberg und Deutscher Weinstraße belohnt.

Das Historische Museum der Pfalz präsentiert auf rund 6000 qm eine vielfältige Sammlung zur Kulturgeschichte der Stadt und der Region. Besuchermagneten sind die Domschatzkammer mit den Grabkronen der salischen Kaiser und das Weinmuseum. In dem neu eröffneten Großaquarium Sea Life Speyer können Gäste in die faszinierende Vielfalt der Wasserwelt eintauchen und auf mehr als 2.000 qm Aktionsfläche 3.500 Tiere in über 35 Becken erleben.

Die Technikgeschichte des 19. und 20. Jh. präsentiert das Technik Museum Speyer seit 1991 in einer denkmalgeschützten Flugzeugfertigungshalle aus dem Jahr 1913. Besondere Exponate, wie zum Beispiel das 1966 von der Bundesmarine in Dienst gestellte, 46 m lange U-Boot oder die Lokomotiven, Feuerwehrfahrzeuge und Oldtimer sowie die mechanischen Musikinstrumente der Jahrhundertwende, faszinieren Kinder und Erwachsene. Besonders anziehend ist das IMAX-Filmtheater. Auf einer 20x26 m großen Kinoleinwand kann man die Welt aus ungewöhnlicher Perspektive erleben, wobei die sensationelle Produktionstechnologie eine Realitätsnähe vermittelt, die den Zuschauer zum Teil der Handlung werden lässt.

Bei einem Bummel durch die Gassen und über die Plätze des "Hasenpfuhls" streifen Gäste, im Schatten des Domes, der Dreifaltigkeitskirche und der Retscherruine, durch Speyers liebevoll restauriertes ehemaliges Wohnquartier der Fischer und Schiffer mit Feigenbäumen, Rosenhecken und Springbrunnen.

Wenn Sie selbst gute Ausflugsziele, Attraktionen oder einen Geheimtipp Speyer kennen oder auch aus einer anderen Region in Deutschland, so können sie diese gerne mit dem Tipp Formular eintragen.

Reise- und Freizeittipps Speyer


sehr uhriges kleines Museum,in dem es den Pfälzer Nationalvogel sowie diverse Wolperdinger und Rasselböcke zu bestaunen gibt ... weiter
Das Technik Museum Allgemein ... weiter
Der Dom zu Speyer ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt. Bauherr der Kirche war Kaiser Konrad II. und die Bauzeit ... weiter
Tipps