Rheingrafenstein Aussichtspunkt und Burgruine

Rheingrafenstein Aussichtspunkt und Burgruine
©Saarlandbilder.net

Der Rheingrafenstein ist ein sehr schöner Aussichtspunkt über der Nahe

Der Rheingrafenstein mit der gleichnamigen Ruine ist das Wahrzeichen der Stadt Bad Münster am Stein-Ebernburg. Der Legende nach soll der Teufel die Burg auf dem steilen, 245 m hohen Porphyrfelsen erbaut haben... Sicher ist, dass sie wohl aus dem 11. Jahrhundert stammt und Stammburg der Herren vom Stein war, den späteren Wild- und Rheingrafen. Seit die französischen Truppen Ludwigs XIV. die Burg 1689 sprengten, ist sie eine Ruine. Der etwas steile Aufstieg wird mit einem herrlichen Blick auf die Stadt sowie die Umgebung belohnt. Die Burgruine Rheingrafenstein liegt direkt und unübersehbar im Stadtteil Bad Münster am Stein auf der anderen Seite der Nahe. Der Aufstieg beginnt abenteuerlich mit der Überfahrt der handgezogenen Fähre, er dauert cirka 30 Minuten.

(11 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Redaktion am 19. 10. 2008 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Bad Münster am Stein Ebernburg: Lage und Anfahrt Rheingrafenstein Aussichtspunkt und Burgruine


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Rheingrafenstein Aussichtspunkt und Burgruine" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps