Deutschland > Rheinland Pfalz > Mosel Saar > Trier > Freizeit- und Reiseführer

Reiseführer Trier
Tipps für Freizeit Urlaub und Reisen

Hauptmarkt von Trier
Hauptmarkt Trier ©Stefan Kühn GNU Lizenz
Hauptmarkt von Trier

Trier - Älteste Stadt von Deutschland

"Augusta Treverorum" hieß Deutschlands älteste Stadt bei ihrer Gründung durch Kaiser Augustus im Jahr 16 vor Christus. Als Hauptstadt des römischen Westreiches und prachtvolle Kaiserresidenz bekam die Stadt dann auch den Namen "Roma Secunda", das zweite Rom.

Nirgendwo in Deutschland wird die Römerzeit so lebendig wie in Trier. Aber auch andere Epochen, Romanik, Gotik, Renaissance und Barock, haben ihren Spuren hinterlassen.

Doch nicht nur wegen ihrer historischen Baudenkmäler (UNESCO-Weltkulturgüter) und Kunstschätze hat sich die Moselstadt einen Namen gemacht, sondern auch wegen ihres vielfältigen kulturellen Angebotes. Veranstaltungshighlights sind z.B. das Wein- und Gourmetfestival, die Antikenfestspiele und das große Römerfestival "Brot und Spiele" sowie zahlreiche Wein- und Stadtfeste und der Weihnachtsmarkt vor der malerischen Kulisse des Hauptmarkts.

Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt war Trier schon immer. Seit der Antike kamen Eroberer, aber auch friedliche Händler und Gelehrte. Heutzutage ist die Nähe zu den Nachbarn im Vierländereck zu spüren. Dreißig Autominuten sind es nur bis zur französischen Grenze, nur wenig mehr nach Belgien und Luxemburg liegt praktisch vor der Tür. Dazu kommt das bunte Völkchen der Studenten und der Gäste aus aller Welt.

Eingebettet in ein reizvolles Umland, mit den Bergen und Wäldern von Hunsrück und Eifel sowie den Weinterrassen der Flusstäler von Mosel, Saar, Ruwer und Sauer, bietet Trier auch Radfahrern, Wanderern und Erholungssuchenden eine großes Freizeitangebot.

Die Gastronomie in Trier serviert Gerichte von raffiniert und edel bis deftig moselländisch. Das günstige Klima lädt oft zu Aufenthalten in den Straßencafés, den Biergärten und Weinlauben ein.

Wenn Sie selbst gute Ausflugsziele, Attraktionen oder einen Geheimtipp Trier kennen oder auch aus einer anderen Region in Deutschland, so können sie diese gerne mit dem Tipp Formular eintragen.

Highlights Trier


Das Amphitheater in Trier wurde etwa im Jahr 100 erbaut und bot ca. 20.000 Besuchern Platz. Ähhlich wie in Rom wurden hier auch ... weiter
Der Dom zu Trier wurde etwa Anfang des 4. Jahrhunderts von der römischen Gemeinde erbaut und mit der Zeit immer wieder erweitert, ... weiter
Der Hauptmarkt im Stadtzentrum von Trier ist ein sehr schöner Platz mit vielen historischen Gebäuden der zum Verweilen und auch ... weiter
Die Kaiserthermen von Trier wurden etwa um 300 von dem römischen Kaiser Constantius Chlorus erbaut der zu dieser Zeit in Trier ... weiter
Die Kostantinbasilika wurde von Kaiser Konstantin etwas nach 300 erbaut und als Thronsall genutzt. Es handelt sich dabei um den ... weiter
Die Liebfrauen Kirche ist die älteste gotische Kirche in Deutschland. Baubeginn war Anfang des 13. Jahrhunderts. Sie wurde direkt ... weiter
Die Porta Nigra (lat. Schwarze Tor) ist ein Stadttor von Trier das während der Römerzeit etwa 180 erbaut wurde. Es ist das ... weiter
Tipps