Windmühlen und Wassermühlen Museum

Windmühlen und Wassermühlen Museum
Mühlenmuseum ©ArtMechanic GNU

Blick über den Mühlensee auf das Mühlenmuseum in Gifhorn

Das Internationales Wind- und Wassermühlen Museum ist in seiner Form einzigartig auf der Welt. Auf einer Ausstellungsfläche von 60 Hektar werden 16 originale oder originalgebaute Windmühlen und Wassermühlen aus aller Welt gezeigt. Darunter sind neben den klassischen Windmühlen aus Norddeutschland und Holland auch Mühlen aus Asien mit Iran Korea und Taiwan und Afrika mit Ägypten und Südafrika vertreten. Es ist eine bunte internationale und interessante Mischung vieler Windmühlen. Im Hauptgebäude werden weitere Modelle von Mühlen gezeigt und vor allem auch auf die Funktion mit entsprechenden Ausstellungsstücken eingegangen.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


Mitte März bis Ende Oktober:
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
November:
Samstags und Sonntags
10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Im Winter geschlossen

Erw: 8,- Euro Kinder 3,50 Euro

Anfahrtsbeschreibung:


Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum
Bromer Straße 2
38518 Gifhorn

Inder Nähe der Kreuzung B188 und B4

Homepage: Windmühlen und Wassermühlen Museum

(10 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 02. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Gifhorn: Lage und Anfahrt Windmühlen und Wassermühlen Museum


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Empfehlenswert
Hallo,
wir waren vor drei Tagen hier und sind sehr begeistert von dieser Anlage.
Es sind viele Windmühlen aus aller Welt hier in Originalgröße nachgebaut und in vielen kann man auch das Innere besichtigen. Diese Nachbauten beinhalten aber nicht das komplette Mahlwerk. Aber man kann trotzdem bei den meisten Mühlen einen inneren Aufstieg benutzen und herrliche Aussichten genießen.
Eine ausfühlichere Beschreibung der verschiedensten Mühlen, Dokumentationen und Innenansichten gewährt aber ein sehr gut eingerichtetes Museum mit sehr vielen Miniaturmühlen.
Wenn man im Museumsgelände bei der ukrainischen Mühle "Natascha" angekommen ist, kann man von weitem einen "Glockenpalast" bewundern, der aber noch nicht fertig ist und außerhalb des Mühlengeländes steht.
Etwas nachteilig empfinde ich den "Rundgang", man kann vom Eingang aus nach rechts oder nach links gehen, muss also wieder zum Ausgangspunkt zurück, um die andere Seite zu bewundern.
Trotzdem alles sehr sehenswert.
Der Eintrittspreis schockiert zwar erstmal aber es lohnt sich. Parken ist kostenlos.
Geschrieben von Hardy am 23. July 2008

Eintrittspreis
Eintrittspreis aktuell bei 9 Euro pro Erwachsener.
Geschrieben von Hardy am 24. July 2008

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten sind nicht richtig eingetragen, so dass wir insgesamt 200 km umsonst gefahren sind, da wir vor Ort feststellen mussten, dass ab 1. November nur nach Voranmeldung von Gruppe ein Besuch möglich ist.
Bitte die gesamte Anlage des Museums sieht aber sehr toll aus, so dass wir es im Frühjahr mal wieder versuchen werden.
Geschrieben von Susanne am 16. November 2008



Einen Komentar zu "Windmühlen und Wassermühlen Museum" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps