Windmühle Pudagla

Windmühle Pudagla
Windmühle Usedom ©Joachim Müllerchen CC

Die Bockwindmühle in Pudagla auf Usedom

Die Geschichte der Mühle von Pudagla, eine Bockwindmühle wegen der Bauweise auf nur einem Pfahl, damit diese in den Wind gedreht werden kann, lässt sich bis 1693 zurück verfolgen. 1997 ging die Windmühle in den Besitz der Gemeinde über und wurde restauriert. Heute kümmert sich der Verein "Freunde der Bockwindmühle Pudagla e.V." in ehrenamtlicher Arbeit um den Erhalt und auch die Besucher der Windmühle.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


ab Pfingsten:
Samstag und Sonntag 13.00 - 16.00 Uhr
Sommerferien Mecklenburg Vorpommern:
täglich 10.00 - 16.00 Uhr
bis Mitte Oktober je nach Wetter:
Samstag und Sonntag 13.00 - 16.00 Uhr

Mitte Oktober bis Pfingsten nur nach Voranmeldung

Erwachsene 1,50 Euro Kinder 80 Cent

Adresse:


Freunde der Bockwindmühle Pudagla e.V.
Zur Reitbahn 8
17429 Pudagla

Tel: 038378-34872

Anfahrtsbeschreibung:


Etwa einen Kilometer südlich von Pudagla an der Hauptstraße Richtung Mellenthin

Homepage: Windmühle Pudagla

(6 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 10. 12. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Pudagla: Lage und Anfahrt Windmühle Pudagla


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

frage
ich habe eine frage, ist diese windmühle links- oder rechtsdrehend und wonach richtet es sich welche drehrichtung eine mühle hat und woran erkennt man das?
danke, lg. antje
Geschrieben von antje am 05. October 2011



Einen Komentar zu "Windmühle Pudagla" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps