Deutschland > Mecklenburg Vorpommern > Freizeit- und Reiseführer

Freizeit- und Reiseführer Mecklenburg Vorpommern
für Freizeit Reisen und Urlaub

Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen

Das Bundesland Mecklenburg Vorpommern oder Meckpomm, wie es von Einheimischen genannt wird, liegt im Norden Deutschlands. Die zugehörigen Ostseeinseln sind Rügen, Usedom, Poel und Hiddensee. Die Landeshauptstadt Schwerin liegt im westlichen Mecklenburg. Mecklenburg Vorpommern ist schon seit Jahrhunderten den Traditionen der Seefahrt und des Schiffbaus verbunden. Die stolzen Hansestädte Rostock, Wismar, Greifswald und Stralsund waren wichtige Handelsparten für die Königreiche im Baltikum. Die historischen Bauten der Backsteingotik zeugen von dem Reichtum der Kaufleute im Mittelalter.

Mit 1700 km Küste, breiten Sandstränden und einem Hinterland mit weiten Wiesen, Wäldern und unzähligen Binnenseen, ist Mecklenburg Vorpommern für Reisen ein Urlaubsziel von Touristen aus aller Welt. Zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete, kleine Städte, schiffbare Kanäle und Flüsse und hunderte Kilometer Rad- und Wanderwege laden zum Urlaub in einem der Pensionen, Ferienhäuser oder auf einem Hausboot ein. Das Land hat sich dem sanften, naturnahen Tourismus verschrieben, in dem es für Wellnessurlaub und Erholungsreisen sowie Aktivurlaub gleichermaßen viele Angebote gibt.

Sehenswürdigkeiten können bei einem Urlaub in Mecklenburg Vorpommern sehr viele besucht werden. Es gibt zahlreiche Sakralbauten, wie das Kloster Dobbertin, Naturdenkmäler, wie die Rügener Kreidefelsen und Altstädte, die zum Weltkulturerbe der Menschheit gehören, wie Stralsund und Wismar, sind ebenso sehenswert, wie Schlösser, Museen, zoologische Gärten und Tierparks und die Seebäder an der Ostsee. Beliebte Orte an der Ostsee sind Heiligendamm, Graal-Müritz oder die Kaiserbäder auf Usedom.

In den Sommermonaten finden in ganz Mecklenburg Vorpommern Festspiele und große Events statt, wie die Hanse Sail, die Warnemünder Woche, die Störtebecker Festspiele oder die Schlossfestspiele in Schwerin, mit der Open Air Aufführung einer Verdi Oper.

Aktivurlauber können an den Küsten und Seen Wassersport aller Art betreiben, Golfen, Reiten oder auch handwerkliche Kurse, wie Töpfern, Malen u.a. belegen. Eine breite, attraktive Gastronomieszene lässt keine Wünsche offen, ob internationale Cuisine oder der Räucheraal bei einem Fischer am See, für jeden Geschmack und Geldbeutel sind Angebote vorhanden, obwohl der selbst geangelte Fisch wohl am besten schmeckt.
Tipps