Fuldaer Dom

Fuldaer Dom
Dom Fulda ©Florian K. GNU

"Hoher Dom zu Fulda"

Der Fuldaer Dom, vollständig Dom St. Salvator und St. Bonifatius, wurde von 1700 bis 1712 vom Baumeister Johann Dientzenhofer errichtet. Dabei wurde die alte und sehr große Basilika abgetragen und der neue Dom teilweise auf den alten Grundmauern erbaut. Der Dom zu Fulda ist die Kathedralkirche des Bistums Fulda. In einem Sarkophag sind die Gebeine des heiligen St. Bonifacius, dem Apostel der Deutschen. Der Dom von Fulda ist 99 Meter lang und die Türme sind 57 Meter hoch. Nördlich des Doms wohnt der Bischof. In dem angeschlossenem Museum können Gewänder und Reliquien des Fuldaer Bistums und auch wechselnde Ausstellungen besichtigt werden.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


Dommuseum
Dienstag - Samstag:
10.00 bis 17.30 Uhr
Sonntag und Feiertag:
12.30 bis 17.30 Uhr
Montags geschlossen

Anfahrtsbeschreibung:


Fuldaer Dom
Domlatz
Fulda

Homepage: Fuldaer Dom

(9 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 25. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Fulda: Lage und Anfahrt Fuldaer Dom


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Fuldaer Dom" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps