Frankfurter Börse

Frankfurter Börse
Börse Frankfurt ©barmala CC

Bulle und Bär vor der illuminierten Börse von Frankfurt

Die Frankfurte Börse muss in ihrer Funktion kaum vorgestellt werden, da sie einer der bedeutendsten Handelsplätze für Wertpapiere weltweit ist. Die Geschichte der Börse in Frankfurt geht bis in das 17. Jahrhundert zurück, als wegen der vielen fremden Währungen in der Stadt es notwendig wurde deren Kurse regelmäßig fest zulegen. Das Gebäude in dem die Frankfurter Börse beheimatet ist wurde 1879 eingeweiht. Inder Börse selbst gibt es eine Besuchergalerie von der aus man den Handel im Börsensaal beobachten kann. Sehenswert und auch sehr bekannt ist die Statuen des Bullen und Bären vor dem Gebäude die Symbole für steigende und fallende Kurse sind. Nachts wird die Börse in blaues Licht eingehüllt.

Anfahrtsbeschreibung:


Börse Frankfurt
Börsenplatz 2-6
60313 Frankfurt

U-Bahn Hauptwache

(17 Bewertungen)

Der Tipp wurde von David am 15. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Frankfurt: Lage und Anfahrt Frankfurter Börse


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Frankfurter Börse" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps