Mittelaltermarkt auf Burg Lißberg 20.+21.8.11

Mittelaltermarkt Burg Lißberg

Gaukler, Spielleute, buntes Markttreiben und alte Handwerkskunst - auf Burg Lißberg zieht bald wieder das mittelalterliche Leben die Menschen in seinen Bann. Am 20. und 21. August verwandelt sich das Burggelände in einen quirligen, spannenden Ort, an dem der Alltag längst vergangener Zeiten lebendig wird.

Rund 50 Handwerker und Händler bauen ihre Stände auf, darunter Bronzegießer, Goldschmied, Holzschnitzer und viele mehr. An beiden Tagen stehen viele Aktionen zum Mitmachen auf dem Programm, Besucher können in verschiedenen Workshops ihre Kunstfertigkeit erproben, etwa im Messerschmieden oder Langbogen bauen (Voranmeldung möglich auf: www.burg-lissberg.de).
Adlige, Ritter, Knappen, Bauern und Bettler mischen sich unters Volk, Zauberer Magister Leporino und Gaukler Nils bringen Groß und Klein zum Staunen und Lachen. Kinder können töpfern, filzen, Speckstein schnitzen, Stockbrot backen oder sich im Märchenzelt von Walburga in magische Welten entführen.
Mitreißende Klänge
Die Bands \"Liudon Incorruptus\" und \"Fafnir\" sind mit ihren mitreißenden Klängen und Rhythmen an verschiedenen Stellen der Burg zu hören. Und natürlich dürfen die Danze Liut aus Büdingen mit ihren anmutigen und informativen mittelalterlichen Tanzvorführungen nicht fehlen. Bei schlechtem Wetter werden die Musikauftritte in die renovierten Burghalle verlegt. Herold Animatius führt auf unterhaltsame Weise durchs Wochenende, zu dessen Höhepunkten die beiden Feuershows vor der erleuchteten Burgkulisse am Samstagabend gehören.
Die Lißberger Troßküche backt eine echte Spezialität, den Eysenkuchen. Flammkuchen, Backwaren, Lebkuchen, Eis, Met, leckere Weine und vieles mehr stillen Hunger und Durst. In Mc Schenkel`s Wildbräterey gibt es Deftiges und Gegrilltes.
Schnupperkurs im Drehleierspielen
Das “Weltgrößte Drehleier und Dudelsack Museum“ gleich neben der Burg ist an beiden Tagen geöffnet. Zu sehen sind Unikate und einzigartige Repliken, wie zum Beispiel die ‘ausgestorbenen‘ Instrumente Bassanello, Trumscheit oder eine Dulcaina (auch Mary-Rose-Pipe genannt - nach dem Schiff, mit dem sie unterging), aber auch die Orgelleier oder das ‘Nürnbergisch Geigenwerk‘.
Für Besucher wird wieder ein Schnupper-/ Einsteiger-Workshop im Drehleierspielen angeboten. Interessierte können zwei Tage lang unter fachkundiger Anleitung das Instrument ausprobieren. (Anmeldungen sind bereits jetzt auf der Internetseite www-burg-lissberg.de möglich.)

Die Zeitreise geht weiter: Römer und Germanen
Die Veranstalter, das Lißberger Ehepaar Esther und Lars Corsmeyer, stellen den Mittelaltermarkt unter das Motto einer fortlaufenden Zeitreise durch die Geschichte Lißbergs und der Region Wetterau. In diesem Jahr sind Römer und Germanen zu Gast. Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm: Eine \"römische Familie\" vermittelt spannende Details aus dem Alltagsleben der damaligen Zeit, stellt verschiedene Rüstungen vor und zeigt, wie in einer römischen Schreibstube Botschaften in kleine Wachstäfelchen geritzt wurden.
\"Die Zeitreise bildet eine historische Grundlage, anhand derer wir jedes Jahr neue Höhepunkte setzen können. Und den Rahmen dafür bildet immer ein Mittelaltermarkt oder - anders gesagt - ein historischer Markt\", erläutern die Veranstalter ihr Konzept.
Zahlreiche Besucher aus Hessen und vielen anderen Bundesländern waren in den beiden Vorjahren zu Gast auf der Burg. Für Esther und Lars Corsmeyer ein Zeichen, \"dass unser Konzept mit einer regional bezogenen Zeitreise, hochwertigen Waren, vielen vorführenden Handwerkern und einem wissensvermittelnden Anspruch beim Publikum ankommt\".

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


Öffnungszeiten:
Samstag: 11-24 Uhr , Sonntag: 10-18 Uhr

Eintrittspreise:
Kinder bis Schwertmaß 120 cm sind frei
Gewandete, Schüler, Studenten, Rentner: Sa. + So jeweils 3 Euro
Erwachsene: Sa. + So. jeweils 4 Euro
Besucher mit Schwerbehindertenausweis ab 80% zahlen nur den halben Eintrittspreis.
Die Parkplätze sind ausgeschildert.
Weitere Informationen zum Programm: www.burg-lissberg.de.

Homepage: Mittelaltermarkt auf Burg Lißberg 20.+21.8.11

(8 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Lars Corsmeyer am 13. 07. 2011 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Ortenberg - Lißberg: Lage und Anfahrt Mittelaltermarkt auf Burg Lißberg 20.+21.8.11


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Mittelaltermarkt auf Burg Lißberg 20.+21.8.11" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps