Deutschland > Hansestadt Bremen > Freizeit- und Reiseführer

Freizeit- und Reiseführer Hansestadt Bremen
für Freizeit Reisen und Urlaub

Die Schlachte in Bremen

Das kleinste Bundesland in Deutschland ist die Hansestadt Bremen, mit der Besonderheit, dass zwischen der Stadt Bremen und der Stadt Bremerhaven etwa 60 Kilometer Niedersachsen liegen. Beide zusammen bilden das Bundesland Hansestadt Bremen.

Sehenswürdigkeiten BremenBremens Stadtbild ist mit keiner anderen deutschen Großstadt zu vergleichen, obwohl es die zehntgrößte in Deutschland ist. Alles wirkt etwas kleiner, etwas gemütlicher und auch etwas bürgerlicher - hanseatisch bürgerlicher. Ohne Prunkpaläste in den Einkaufszonen der Innenstadt, alles sehr solide und vor allem geschichtsträchtig. Was einstens im 8. Jahrhundert als kleine Kaufmannssiedlung begann, entwickelte sich sehr schnell zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Stadt, die 1260 der Hanse beitrat. Als man die Herrschaft der Kirche über die Stadt beendete wurde als Zeichen der klerikalen Freiheit das Wahrzeichen der Stadt, der Roland, im Jahre 1404 errichtet und neben ihm das Rathaus im Jahre 1409. Mit der Skulptur der Bremer Stadtmusikanten findet man eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit auf dem Marktplatz. Bis heute ist dieser Platz das Zentrum der Stadt und auch ein guter Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang.

BremenDas Schnoor Viertel ist so etwas wie die gute Stube der Stadt. Früher war es das Bremer Handwerkerviertel, aber heute beherbergt es teure Boutiquen, putzige Läden, gemütliche Kneipen und Restaurants, aber auch nette Cafés. Der Schnoor, wie der Bremer sagt, lädt mit vielen engen und romantischen Gässchen sowie wunderschön restaurierten Bürgerhäusern, zum Teil aus dem 13. Jahrhundert, zum Schlendern ein. Die Böttcherstraße ist das pulsierende Herz der Stadt. Hier begegnen sich Urlauber und Bürger der Hansestadt. Die Straße ist nur 108 Meter lang, bietet aber alles, was man von einem Einkaufsbummel erwartet. Wer im Herbst kommt, kann das Bremer Nationalgericht "Kohl und Pinkel" in vielen Gaststätten probieren.

Eine Fahrt nach Bremerhaven an die Mündung der Weser in die Nordsee ist für Freunde großer Schiffe ein Erlebnis. Hier war früher das Tor nach Amerika, heute aber ist der Hafen voll mit Handelsschiffen aus der ganzen Welt. Sehr viel Sehenswertes findet man im alten Hafen unter anderem mit dem Zoo am Meer und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum.

Es gibt noch 1000 Möglichkeiten mehr, seine Freizeit oder seinen Urlaub in der Hansestadt zu verbringen - es gibt viel zu entdecken.
Tipps