Feuerspuren - Das internationale Erzählfestival

Strohalm, Kohle und Bohne
Bei den FEUERSPUREN am 7. November werden den ganzen Tag Geschichten erzählt

So macht ein November-Sonntag richtig Spaß: Während es draußen stürmt und regnet, sitzt Du gemütlich im Warmen und lässt Dir den ganzen Tag Geschichten erzählen. Dieser Traum wird wahr, denn am Sonntag 7. November, starten um 15 Uhr in Bremen-Gröpelingen die FEUERSPUREN – organisiert von Kultur Vor Ort und dem Bürgerhaus Oslebshausen. An 14 verschiedenen Stellen warten über 40 Erzähler auf Euch mit Geschichten vom Heerdmandli auf der Alm, Juri Gagarin im Waschsalon, Sternenpflücker unterm Regenschirm oder der Geschichte vom Hasen, der den ganzen Tag auf dem Feld ackert, Rukola gießt, Möhren pikiert, Salate setzt und spät abends müde, aber zufrieden, nach Hause kommt. Zu seinem Schrecken muss er erleben, dass sein Haus von einem Ungeheuer besetzt ist. Und da passierts ...
Aber es geht nicht nur spannend zu. In der Geschichte von Strohalm, Kohle und Bohne ist es ganz schön komisch, wie die drei versuchen, sich zu retten ... auch wenn einem manchmal vor Aufregung das Lachen im Halse stecken bleibt. Ganz spanisch geht es ein paar Schritte weiter zu, wenn alle Kinder gemeinsam erzählen und träumen – cuentos y sueňos – und das geht, auch wenn Du gar kein Spanisch sprichst. Wie überhaupt bei den FEUERSPUREN viele Sprachen zu hören sind und Du entdecken kannst, in welch wunderlich wunderschönen Tönen Menschen auf der Welt miteinander sprechen.
Die FEUERSPUREN hätten ihren Namen nicht verdient, wenn es nicht draußen auf der Straße auf vier Bühnen fantastische Feuershows mit Flambal Olek zu sehen gäbe. Und zum Abschluss gibt es für alle ein großes Höhenfeuerwerk an der Weser.
Übrigens haben wir auch ein kleines Geheimnis: FEUERSPUREN ist nicht nur für Kinder. Viele Geschichten sind für Erwachsene. Du darfst also Deine Eltern mitbringen und sie irgendwo abgeben, wo Geschichten für Große erzählt werden.

Vielfältige Unterstützung
Feuerspuren lebt von der Unterstützung aus dem Stadtteil und der vielen Partner und Institutionen: Die Bremer Volkshochschule West bot schon im Vorfeld Erzählkurse für Akteure an und ist mit einer eigenen internationalen Erzählstation präsent. Die LICHTHAUS GmbH richtet die Auftaktveranstaltung "Lange Nacht des Erzählens" am 6. November aus und das Gröpelinger Marketing organisiert mit Unterstützung des Einzelhandels den verkaufsoffenen Sonntag: Aus Anlass der Feuerspuren sind alle großen und kleinen Geschäfte in Oslebshausen und Gröpelingen, zwischen Media-Markt und Waterfront, von 13-18 Uhr geöffnet und locken Besucher mit einem bunten Programm.
Die Bremische, die BSAG, der Senator für Kultur und die Europäische Union fördern das Festival.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


Kostenlos!
So., 7. Nov. von 15-19 Uhr auf der Lindenhofstraße, Bremen-Gröpelingen

Adresse:


Kultur Vor Ort e.V.
Liegnitzstr. 63
28237 Bremen

Tel: 0421-619 77 27

Anfahrtsbeschreibung:


BSAG Straßenbahnlinie 2 und 10 Richtung Gröpelingen bis Haltestelle Lindenhofstraße

Homepage: Feuerspuren - Das internationale Erzählfestival

(11 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Kultur Vor Ort e.V. am 05. 10. 2010 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Allgemein: Lage und Anfahrt Feuerspuren - Das internationale Erzählfestival


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Feuerspuren - Das internationale Erzählfestival" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps