Das Dschungelbuch

Das Dschungelbuch in Netzeband nach dem Original von Rudyard Kipling

DAS DSCHUNGELBUCH

Das ist die Geschichte von Mowgli – dem Menschenjungen -, der im indischen Dschungel ausgesetzt und von einem Rudel Wölfe aufgezogen wird. Sicher aufgehoben in der Gemeinschaft der Wölfe und mit Hilfe seiner Freunde – Bagheera, dem schwarzen Panther, und Baloo, dem Bären – lernt Mowgli die Gesetze und das Leben im Dschungel kennen. Aber der Dschungel ist voller Gefahren, voller Geheimnisse, vor allem aber voller anderer Tiere, die einem Menschenkind nicht immer wohl gesonnen sind. Während Mowgli langsam heranwächst, hegen viele Tiere ernsthafte Befürchtungen : ein Mensch, der irgendwann erwachsen sein wird, könnte mit seinen besonderen Fähigkeiten eine Bedrohung für das Leben im Dschungel werden. Eines der Tiere ist Mowgli besonders feindlich gesonnen: der Tiger Schir Khan – der König des Dschungels – beschließt, das Menschenkind zu jagen. Andere wiederum – das Affenvolk der Bandar Log – möchten Mowglis menschliche Fähigkeiten erlernen, um damit im Dschungel Macht ausüben zu können. Aber aus Feinden können auch Freunde werden – die Pythonschlange Kaa, die Mowgli anfangs nur zum „Fressen“ gern hat schließt sich seinen Beschützern an. Mowgli erlebt somit die verschiedenen Interessen, aber auch Wandlungen starker Individuen am eigenen Leib, und er kann erleben daß Freundschaft und Vertrauen letztendlich allen Gefahren trotzen – vorausgesetzt natürlich dass gewisse Spielregeln des Zusammenlebens eingehalten werden.

Die neue Theaterfassung des Dschungelbuchs für den Theatersommer Netzeband (Buch und Regie Hermann Höcker) orientiert sich in seinen Grundzügen am Original des englisch-indischen Schriftstellers und Literatur-Nobelpreisträgers Rudyard Kipling, setzt allerdings eigene Akzente hinsichtlich der Beziehungen der Dschungelbewohner untereinander. Eine Vielzahl von Tieren mit deutlich menschlichen Charakterzügen beleben einen Bilderbogen aus abenteuerlichen, emotionalen, aber auch komischen Szenen – Ähnlichkeiten mit allseits bekannten Lebenssituationen sind dabei nicht zufällig, sondern ausdrücklich gewollt. Die exotische Welt der Tiere wird zu einem Spiegelbild des menschlichen Miteinander, mit seinen Schwächen und vielleicht auch einigen Stärken.

DAS NETZEBANDER DSCHUNGELBUCH : das ist ein Familienstück für junge und etwas ältere Zuschauer, Live-Theater mit musikalischer Untermalung hineinversetzt in den natürlichen Dschungel des Netzbander Gutsparks.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


Termine:
17., 18., 24., 25.7. jeweils 15 Uhr
am 17. + 24.7. auch um 19 Uhr

Karten:
Erw. 16,- / 14,- erm.
Ki. bis 7 J. 5,-
Ki. bis 17 J. 7,-
Familien-Karte: 2 Erw.+2 Ki. 37,-

Adresse:


Theatersommer Netzeband
Dorfstraße 6
16818 Netzeband

Tel: 03392479936
Fax: 03392479937

Homepage: Das Dschungelbuch

(9 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Ralf Hiller am 15. 07. 2010 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Netzeband bei Neuruppin: Lage und Anfahrt Das Dschungelbuch


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Das Dschungelbuch" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps