Residenz Würzburg

Ansicht der Residenz von Würzburg mit dem Hofgarten

Die Residenz der Fürstbischöfe von Würzburg, auch Schloss Würzburg genannt, wurde 1720 begonnen und erst 1780 fertig gestellt. Der erste Bauherr war Fürstbischof Johann Philipp Franz von Schönborn der den Baumeister und Architekten Balthasar Neumann mit dem Bau beauftragte. Die Residenz von Würzburg gilt als einer der bedeutendsten wenn nicht sogar der bedeutendste Barock Bauwerk in Europa.
Die Residenz verfügt über sehr viele Highlights allen voran das Treppenhaus und der Gartensaal. Außerdem befindet sich eine Zweigstelle der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in der Residenz mit Bildern aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Eintrittspreis und Öffnungszeiten:


April-Oktober: 9:00 - 18:00 Uhr
November-März: 10:00 - 16:30 Uhr
Eintrittspreis 4,- - 5,- Euro mit Führung

Adresse:


Schloss Würzburg
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

Tel: 0931-355170
Fax: 0931-3551725

Anfahrtsbeschreibung:


Die Residenz liegt Oberhalb der Stadt und kann von weitem gesehen werden und ist gut ab der Innenstadt und zuvor ausgeschildert

Homepage: Residenz Würzburg

(10 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 02. 05. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Karte Würzburg: Lage und Anfahrt Residenz Würzburg


Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Residenz Würzburg" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps