Christkindanschießen

Christkindanschießen
©Berchtesgadener Land Tourismus

Das Christkindlschießen gehört zum Brauchtum im Berchtesgadener Land

In der Woche vor Weihnachten wird nach altem Brauch das Christkind „angeschossen“ - zum Klang der Kirchenglocken ertönen Böller von 3.000 Weihnachtsschützen und erzeugen eine Klangwolke mit gewaltiger Echo-Wirkung. Als Willkommensgruß für das neugeborene Christuskind soll sie auch böse Dämonen vertreiben.

(12 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Redaktion am 10. 12. 2008 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Christkindanschießen" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps