Radwege Radtouren im Allgäu

Radwege Radtouren im Allgäu
©Allgäu Marketing

Radtouren im Allgäu führen durch eine große Natur

Eine Auswahl an Allgäu Radwege und Radtouren kreuz und quer durch eine Schatzkammer der Natur und Kultur: Ein weites Netz abwechslungsreicher Genuss-Touren überzieht die Radregion Allgäu. Von leichten Rundwegen mit herrlichen Bergpanoramen bis hin zu erlebnisreichen, aber gut zu bewältigenden Abschnitten großer Fernradwege reicht die Auswahl.

Unterallgäu – auf Fernrouten in die Geschichte
Die vielfältige Flora und Fauna sowie diverse Kulturdenkmäler entlang der Route machen den Kammeltal-Radweg zur echten Genusstour. Auf verkehrsarmen Wegen ohne nennenswerte Steigungen führt die Fernroute 60 Kilometer lang durchs idyllische Kammeltal. Dabei verbindet die Tour, die gut auch in zwei Etappen geteilt werden kann, den Donauradweg bei Günzburg-Offingen mit dem Kneipp-Radweg südlich von Mindelheim. Ebenso reizvoll ist der Zusam-Radweg von den Ausläufern der Fränkischen Alb in die einstige Reichsstadt Kaufbeuren. Der 135-Kilometer-Weg führt durch eine abwechslungsreiche, zum Teil hügelige Landschaft und bietet mit dem Kurort Bad Wörishofen, Kloster Irsee oder der Wallfahrtskirche Maria Versperbild viele interessante Stationen.

Ostallgäu – Seentraum und Burgruinen
Vier herrlich gelegene Allgäuer Bergseen verbindet die Vier-Seen-Runde von Füssen zum Alatsee, Mittersee, Obersee und Weißensee – eine Neun-Kilometer-Kurztour mit höchstem Genussfaktor. Auf den Spuren der alten Rittersleut verläuft die 25-Kilometer-Tour Rund ums Senkele und die Burgruinen von Seeg aus nach Süden – Natur und Geschichte in aufregender Liaison. In der Heimat der Königsschlösser werden die Gäste auch mit vielen geführten Kultur- und Genusstouren verwöhnt – veranstaltet von den Tourist Infos und den Radhotels Allgäu. Startpunkte sind dienstags in Hopfen am See, mittwochs in Schwangau und Seeg sowie freitags in Füssen.

Oberallgäu – Gipfel, Täler, Käsgenuss
Ideal für heiße Sommertage ist die 19-Kilometer-Tour Auf schattigen Wegen entlang der Stillach, die auch bedeutende Wintersport-Stationen passiert. Vom Parkplatz der Erdinger Arena in Oberstdorf geht’s Richtung Birgsau mit Aussicht auf die Heini-Klopfer-Skiflugschanze. Der Rückweg führt über die Talstation der Fellhornbahn und den Auslauf der Skiflugschanze zurück zum Ausgangspunkt. Mit wahren Traumpanoramen besticht die gut 15 Kilometer lange Hörnerdörfer-Runde. Kulinarischer Höhepunkt der 19-Kilometer-Tour Radrundweg durchs Weitnauer Tal ist der Stopp bei Baldaufs Käskeller in Weitnau – einem Traditionsbetrieb in Sachen Allgäuer Käsespezialitäten.

Westallgäu – Bergradeln auf die gemütliche Tour
Im Herzen des malerischen Westallgäus zwischen Bodensee und Alpen verläuft die Tour de Westallgäu. Start- und Zielpunkt ist Scheidegg – 2007 der sonnenreichste Ort Deutschlands. Die Kurverwaltung bietet die 36-Kilometer-Runde auch als geführte Tour an. Ebenfalls in Scheidegg beginnt die Route Radeln bergab. Vom Hochplateau des Ortes auf circa 800 Metern geht’s hinunter zum Bodensee bis auf 400 Meter. Dort bringt die Pfänderbahn die Genussradler auf über 1.000 Meter Höhe, von wo sie gemütlich und meist abwärts nach Scheidegg zurückfahren.

(10 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Redaktion am 10. 12. 2008 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar eingetragen


Einen Komentar zu "Radwege Radtouren im Allgäu" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps