Freiburger Münster

Freiburger Münster
Freiburger Münster ©grünes Fiet CC

Der Münster von Freiburg mit seiner berühmten Figur welche die Menschen verhöhnt

Zu den großen Sehenswürdigkeiten von Freiburg zählt natürlich das Wahrzeichen der Stadt, der Freiburger Münster. Baubeginn für den Münster war im 14. Jahrhundert und es vereinen sich die Baustile der Romanik und hauptsächlich der Gotik. Der Münster und sein 116 Meter hoher Turm gelten als eines der schönsten Bauwerke der Gotik. Die bunten Glasfenster sind noch im Original erhalten geblieben. Wenn man um den Münster läuft sollte man auf eine Figur achten, die einen Turk hält, aber auch den Menschen den Allerwertesten entgegen hält. Um den Münster herum ist der Münsterplatz mit vielen alten Gebäuden auf dem Markt gehalten wird und Cafes zum verweilen einladen.

(9 Bewertungen)

Der Tipp wurde von Thorsten am 05. 07. 2007 hinzugefügt

Tipp bewerten:   

Bitte bewerten Sie den Tipp als solchen und nicht das Bild oder die Beschreibung

Kommentare

Mit Ihrem Kommentar können Sie den Tipp ergänzen und anderen Sufern nützliche Informationen mitteilen. Bitte halten Sie sich bei einem Kommentar an die Netiquette. Einen Kommentar schreiben

falsche Informationen
Baubeginn des Münsters war nicht im 14. Jahrhundert, sondern im Jahr 1200. Der Turm wurde 1330 fertiggestellt, der spätgotische Chor etwa 200 Jahre später. Bei Baubeginn des Münsters wurde romanisch gebaut, erst ab ungefähr 1220 kam die Gotik als Baustil auf.
Geschrieben von Bobbele am 02. March 2014



Einen Komentar zu "Freiburger Münster" hinzufügen

Bewertung*:
Name*:
EMail Adresse:
Betreff*:
Spamschutz*: Bitte die Summe von 8 plus 4 eintragen
Tipps